crazy.life.design

Ikiero

Voltigierpferd von 1990-2001

Fuchswallach von Ico geb.1981 Besitzerin Ute (Bibi) Brenner (geb. Reggelin) seit 1984. 1990 kam Bibi nach Niederzeuzheim zurück. Inzwischen hatte sie in Darmstadt und Bad Soden (Taunus) gewohnt und war 1989 Mutter geworden.

 

Nun wollte sie gerne wieder eine Voltigiergruppe trainieren.

 

"Tessi" war für diesen anstrengenden Job nicht mehr einzusetzen. Die schnellste Lösung war Bibis Pferd Ikiero.

 

"Iko" war nicht unbedingt das ideale Voltipferd. Er war etwas kurz, empfindlich in der Flankengegend und ziemlich nervig.

 

Jetzt mussten gute Voltis her, um Iko seine neue Arbeit zu lehren.

Die "alte Garde" konnte hierfür zum Teil gewonnen werden.

 

So z.B. Katharina Brühl, Sabine Fencel, Jenny Voss, Angelique Dörner, Carola Höhn...

 

Bei den Aufgängen buckelte er, wenn ihn jemand an die Flanken kam.Er nahm nur saubere Aufgänge willig hin. Auf seinem Rücken war wenig Platz und so mussten in der Kür Kompromisse gemacht werden.

 

Nach nur sechs Wochen wurde Iko als "Indianerpferd" auf dem Young Masters Turnier zum ersten Mal öffentlich als Voltigierpferd vorgestellt! Überwiegend im Schritt und Trab, aber auch schon im Galopp.

 

Trotz aller Schwierigkeiten startete die Gruppe, mit einigen jüngeren Mitgliedern, 1990 zum ersten mal auf einem Turnier in Selters- Eisenbach.

 

Zu dieser Zeit hatte sich im Reglement einiges verändert, d.h. es änderte sich laufend etwas. Zu Gunsten der Pferde wurde die Pflicht in Blöcken geturnt, so wurde kräftezehrende Zeit gespart. Zu Gunsten der Voltis wurde die Pflicht im D-C-und B- Bereich verändert und vereinfacht.

Nach einem 5. Platz im D- Bereich am Anfang, platzierte die Gruppe sich immer unter den ersten drei oder siegte. Zuletzt siegte sie Ende 1991 in Waldgirmes.Mitglieder dieser Gruppe waren: Jenny Voss, Marisa Keller, Angelique Dörner, Katharina Brühl,Daniela Brühl, Melanie Meurer, Sabine Fencel, Tanja Weiß und Silke Himmelreich.

 

Anfang 1992 wurde Trainerin Bibi zum zweiten mal Mutter, was eine Babypause und leider auch die Auflösung dieser Gruppe zur Folge hatte.

1994 siegte Ikiero noch einmal im D-Bereich mit einer völlig neuen Gruppe in Eisenbach. Nämlich mit Katharina Bubenko, Julia Bieber, Nadine Thoß, Cornelia Groneberg, Michaela Voss, Anna Liesenfeld, Sabrina Roßberger, Jenny Roßberger und Janine Melbaum. Helfer war Jenny Voss. Ab 1995 wurde Iko nicht mehr im Galopp auf Turnieren eingesetzt.

 

Er startete nur noch im Schrittbereich, da er im Galopp immernoch einige Übungen nicht akzeptierte und die Voltis dadurch das nötige Vertrauen nicht aufbauen konnten.

Dank seiner, inzwischen erlangten, Nervenstärke und seines ruhigen Galopps war er im Anfängerbereich besonders gut zu gebrauchen.  Im Galopp auf Iko zu sitzen war für die ganz Kleinen das Größte!

 

Im Spielgruppenbereich brachte er noch einige Schleifen mit nach Hause.

 

Weiterhin wurde er in Schaunummern eingesetzt.Im Jahr 2001 ging er in den Ruhestand, was das Voltigieren anging.

 

 

Welcome

Reit- und Fahrverein Niederzeuzheim Voltigieren

Termine
Ferienprogramm 2011
Teams
Turniergruppen Spielgruppen
Unsere Pferde
Moses Karlchen Howe "Bock" Im Winter 2010
Turniere & Co
NiederzeuzheimI NiederzeuzheimIII Doppelteam Schaunummern Jugendturnier 2009 Weihnachtsfeier 2009 Jugendturnier´10 Weihnachtsfeier 2011
Sommerfreizeiten
Trainingslager`07 2008 2009 2010
Voltigierpferde ab 1979
Comtesse 1979-1989 Calisto 1993-1994 Ikero 1990-2001 Otto 2000-2008
Gäste
Gästebuch Archiv Startseite Links Kontakt

Zur Vereinsseite

Gratis bloggen bei
myblog.de